Home

Dreiländereck

 

Datenschutzerklärung s.unter Neu

Neu Einleitung Gedenktafel Fotos einer Grenze Interaktive Grafiken Unbekannte Orte "Aktion Ungeziefer" Grenzerlebnisse Grenzdokumente Grenzlehrpfad Grenzmuseen Ansichtskarten Zeittafel Literatur Das Grüne Band Links Kontakt Suche Gästebucharchiv

Grenzbilder von Jürgen Ritter

 

 

Das historische Dreiländereck zwischen Bayern (Vordergrund), Sachsen (links) und Böhmen (Hintergrund). Auf böhmischer Seite befand sich bis zum Ende des 1.Weltkriegs ein stark besuchtes Ausflugslokal (s. den Treppenaufgang hinten), dessen Kellerräume noch vorhanden sind. Bis 1990 war das Dreiländereck  Grenzpunkt zwischen Bundesrepublik-DDR-CSSR und südlicher Ausgangspunkt des Eisernen Vorhangs durch Deutschland.

8 Aufnahmen vom 3.April 2003

Zwischen Bayern und Tschechien ist die Grenze geblieben.

Blick auf ehemaliges DDR-Territorium von tschechischer Seite aus. Das tschechische Schild bedeutet: "Achtung! Staatsgrenze".

KFZ-Sperrgraben mit Platten und ehemaligem Zaunverlauf in Richtung Pabstleithen, parallel zur tschechischen Grenze.

Soldatengrab am Dreiländereck auf bayrischer Seite, Aufschrift: "Juli 1945. Hier ruht ein unbekannter Deutscher Soldat". Nach der Grenzöffnung wurde dieses Grab schon mehrmals beschädigt.

 

 

Führungsstelle in der Nähe des Dreiländerecks an der Straße von Tiefenbrunn (Sachsen)  nach Prex (Bayern).

Zurück Home Nach oben Weiter