Home

Jahrsau

In Kürze erscheint diese Webseite überarbeitet und in einem neuen Design. Schauen Sie doch ab und zu mal rein.

 

Letztes Update:

08.11.2010

Gästebuch

Hinweis: Wegen Spam-Schutz werden Gästebucheinträge erst zeitversetzt veröffentlicht.

Zähler ab 4.1.09

Neu Einleitung Gedenktafel Fotos einer Grenze Interaktive Grafiken Unbekannte Orte "Aktion Ungeziefer" Grenzerlebnisse Grenzdokumente Grenzlehrpfad Grenzmuseen Ansichtskarten Zeittafel Literatur Das Grüne Band Links Kontakt Suche Gästebucharchiv

 

Informationstafel über das zerstörte Dorf im ehemaligen Ort.

Jahrsau 

Jahrsau lag wenige Kilometer nordöstlich von Salzwedel direkt an der Grenze zu Niedersachsen. Das Dorf wurde 1970 zerstört und war fast 600 Jahre alt! Nur der Altar von 1499 und die Glocke der Kirche konnten gerettet werden. Die Glocke ziert heute die Außenfront der Kapelle vom wenige Kilometer entfernten Klein-Chüden.

10 Aufnahmen vom 3.April 2006

 

Dorfstraße von Jahrsau, von den Grenztruppen als Patrouillienweg genutzt.

 

 

 

Ortsausgang in Richtung des Nachbardorfes Jeebel.

 

Zwischen Jahrsau und Jeebel liegen gelassene Strommasten der Grenzanlagen.

 

Kolonnenweg zwischen Jahrsau und Volzendorf (Niedersachsen).

 

Weiterer Verlauf: Im Hintergrund ist ein  Beobachtungsturm zu sehen.

 

 Nahe der Straße Volzendorf-Klein Chüden.

 

 

Zurück Home Nach oben Weiter